Wülfrath Wunsch erfüllt: Ein Dreirad für die neunjähirge Amelie

Wülfrath · E1 des 1. FC Wülfrath spendet für krankes Mädchen an Wunschzettel-Verein.

 Die E 1 des 1. FC Wülfrath mit den Trainern, Amelie und ihrer Mutter Pia Korten sowie dem Team des Wunschzettel-Vereins bei der Übergabe im Sportpark am Erbacher Berg.

Die E 1 des 1. FC Wülfrath mit den Trainern, Amelie und ihrer Mutter Pia Korten sowie dem Team des Wunschzettel-Vereins bei der Übergabe im Sportpark am Erbacher Berg.

Foto: Andreas Reiter

„Als Irena Brass bei mir war, habe ich sehr emotional reagiert. Ich habe fast die ganze Zeit geweint.“ Pia Korten, Mutter von Amelie, war sehr gerührt von der Unterstützung des Wunschzettel-Vereins. Ihre Tochter, die am vergangenen Montag ihren neunten Geburtstag gefeiert hat, hat das Downsyndrom und einen schweren Herzfehler. Deswegen musste sie schon einige Operationen über sich ergehen lassen. „Sie braucht Bewegung“, weiß ihre Mutter. So reifte die Idee, ein behindertengerechtes Dreirad anzuschaffen. „Die Krankenkasse hat die entsprechenden Anträge von mir dreimal abgelehnt“, bedauert Pia Korten. Über eine Bekannte erhielt sie den Kontakt zum Wunschzettel-Verein.