Wülfrath: Wellenliegen laden zum „Chillen“ ein

Wülfrath : Wülfrather Landjugend übergibt Wellenliegen

Jugendhaus und Wasserwelt erhielten die Outdoor-Möbel, die zum Chillen einladen.

Der Bund der Deutschen Landjugend feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum. Seit 70 Jahren existiert der Zusammenschluss bereits, der mittlerweile mehr als 100 000 junge Menschen in verschiedenen Ortsgruppen vereint. Um das Jubiläum gebührend zu würdigen, fand anlässlich der sieben Jahrzehnte ein bundesweites, soziales Projekt statt: die 70-Stunden-Aktion. Die Landverbände waren aufgerufen, ihre Ortsgruppen für soziale Aktionen in der eigenen Kommune zu motivieren. In Wülfrath wurde diesem Aufruf tatkräftig gefolgt. Die örtliche Landjugend fertigte in nur drei Tagen gleich drei Wellenliegen aus Holzpaneelen, die jetzt ihren finalen Standorten übergeben wurden.

Einrichtungen bewarben sich bei einer öffentlichen Ausschreibung

„Wir haben rund 600 Euro in die drei Liegen investiert“, verrät Henrik Lemmen. Das Vorstandsmitglied der Landjugend Wülfrath freut sich sehr, dass eine Liege auf dem Gelände der Wülfrather Wasserwelt Platz finden wird. Zwei weitere Liegen wurden im angrenzenden Jugendhaus untergebracht. „Wir sind stets auf der Suche nach robusten Mobiliar“, weiß Angela Sprink von der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Wülfrath. „Chillen wird bei unseren Jugendlichen groß geschrieben, und wir sind uns sicher, dass die neuen Liegen bestens genutzt werden.“ Die beiden Einrichtungen hatten sich bei einer öffentlichen Ausschreibung der Wülfrather Ortsgruppe auf die Sitzmöbel beworben.

Für die rund 30 aktiven Mitglieder der Landjugend Wülfrath gehört soziales Engagement in der eigenen Stadt zur Selbstverständlichkeit. Bereits vor drei Jahren rief der Rheinische Landesverband zur Aktion rund um die eigene Heimat auf. „Damals haben wir auf einem Spielplatz in Düssel den Sand ausgetauscht“, erinnert sich Mitglied Lisa Niermann.

Natürlich stehen auch wieder eigene Veranstaltungen auf dem Jahreskalender der motivierten, jungen Erwachsenen. So findet einmal im Jahr die bereits legendäre Beach-Party statt. „In diesem Jahr feiern wir unsere Beach-Party am 15. Juni, wie gewohnt auf Gut Fetthamm bei Familie Kneer“, stellt Lisa Niermann fest. Dass mit dieser Feier der Großteil der Aktionen der Wülfrather Ortsgruppe finanziert wird, daraus machen die Mitglieder kein Geheimnis. „Die Beach-Party ist unser Haupt-Event des Jahres.“

Mittlerweile beinahe ebenso beliebt dürfte das Winterfest aus der organisatorischen Feder der Landjugend sein. Dieses findet stets zu Beginn des Jahres statt.

(taba)
Mehr von Westdeutsche Zeitung