Wülfrath „Süßer die Glocken nie klingen“

Wülfrath · Die drei neuen Bronzeglocken der evangelischen Stadtkirche läuten – zur feierlichen Einweihung am 1. Advent füllten sich die Kirchenbänke.

Zum Festgottesdienst anlässlich der Einweihung der neuen Glocken lockte es zahlreiche Wülfrather in die evangelische Stadtkirche.

Zum Festgottesdienst anlässlich der Einweihung der neuen Glocken lockte es zahlreiche Wülfrather in die evangelische Stadtkirche.

Foto: Jasmin Janson

„Ding, Dong, Ding, Dong“, ertönt es sanft im Chor der Gemeinde. Die Kirchenbänke füllen sich bereits mehrere Minuten vor Beginn des Festgottesdienstes. Die Besucher strömen in die evangelische Stadtkirche und reihen sich bis in die letzten Ecken des Haus Gottes, um möglichst noch etwas sehen oder zumindest etwas hören zu können, schließlich ertönen pünktlich zum ersten Advent die langersehnten neuen Glocken. Ein ehrwürdiger Moment, der den ein oder anderen Gast die Augen schließen lässt.