Wülfrath Simeon Schwarz führt die Geschäfte beim DRK

Wülfrath · Der Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes steht erstmals unter der Leitung eines hauptamtlichen Geschäftsführers.

Simeon Schwarz ist jetzt Geschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes in Wülfrath. Der 42-Jährige fand bereits während seiner Schulzeit zum Sozialverband.

Simeon Schwarz ist jetzt Geschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes in Wülfrath. Der 42-Jährige fand bereits während seiner Schulzeit zum Sozialverband.

Foto: Jasmin Janson

„Das Deutsche Rote Kreuz hat in Wülfrath in der vergangenen Zeit ein beeindruckendes Wachstum zu verzeichnen, auch schon ohne mich. Mein Ziel ist es nun, den Verband auch im Sinne der Öffentlichkeitsarbeit noch präsenter zu machen“, kündigt der neue Geschäftsführer, Simeon Schwarz, an, der das Entwicklungspotenzial der Stadt nutzen möchte. Mehr als 60 hauptamtliche Mitarbeiter sind derzeit beim örtlichen Sozialverband aktiv, sodass sich auch der DRK-Vorstand weiter professionell aufstellen muss.