Wülfrath Ein Café für Frauen aus allen Kulturen

Wülfrath · Am 13. Mai öffnet erstmalig das „Café Grenzenlos“ für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund bei der Awo an der Schulstraße.

 Franca Calvano (v. l.) , Petra Caron, Manuela Hansmann, Nuran Demirbas und Cornelia Weimer laden zum neuen „Café Grenzenlos“ ein.

Franca Calvano (v. l.) , Petra Caron, Manuela Hansmann, Nuran Demirbas und Cornelia Weimer laden zum neuen „Café Grenzenlos“ ein.

Foto: Jasmin Janson

„Ausländische Frauen haben bislang keinen Ort, um sich außerhalb der Moschee zu treffen. Zu Hause fehlen Raum und Zeit, um mal unter sich zu sein. Frauen suchen nach Gleichgesinnten und dem Austausch untereinander“, weiß die Initiatorin des Projektes, Nuran Demirbas, aus eigener Erfahrung, denn in ihrem Bekanntenkreis haben einige an sie appelliert, einen solchen Ort für sie zu erschaffen. „Der Bedarf ist groß“, gibt Demirbas zu bedenken.