Wülfrath Lindenschüler bekommen ein neues Klettergerüst

Wülfrath · Die Grundschüler haben allen Grund sich zu freuen – das vorherige Spielgerät wurde nach Vandalismusschäden abgebaut.

 Das Schülerparlament der Lindenschule hat gemeinsam Ideen für neue Kletter- und Spielmöglichkeiten gesammelt und präsentierte die Ergebnisse im Schulausschuss der Verwaltung und den Fraktionsvertretern.

Das Schülerparlament der Lindenschule hat gemeinsam Ideen für neue Kletter- und Spielmöglichkeiten gesammelt und präsentierte die Ergebnisse im Schulausschuss der Verwaltung und den Fraktionsvertretern.

Foto: Jasmin Janson

„Wir sind wegen unseres Klettergerüstes hier“, stellte sich Levin, Schüler der Lindenschule, mutig vor die Vertreter der Fraktionen des Schulausschusses und der Verwaltung, um sein Anliegen im Rahmen der Einwohnermeldestunde mitzuteilen. Das alte Spielgerät auf dem hinteren Schulhof ist im Herbst vergangenen Jahres Opfer von Vandalismus geworden. Die Schäden konnten nicht behoben werden, sodass der Kletterseilgarten der Lindenschule aus Verkehrssicherheitsgründen demontiert werden musste.