Wülfrath „Die Stadt Wülfrath hat viel zu bieten“

Wülfrath · Das neue Citymanagement startet mit frischen Impulsen für die Entwicklung der Innenstadt – Barbara Zillgen und Simone Derr bilden das Duo.

 Die Citymanagerinnen Simone Derr und Barbara Zillgen, Karsten Niemann, Wirtschaftsförderer, und Anja Haas, Stadtmarketing werden in Zukunft zusammenarbeiten.

Die Citymanagerinnen Simone Derr und Barbara Zillgen, Karsten Niemann, Wirtschaftsförderer, und Anja Haas, Stadtmarketing werden in Zukunft zusammenarbeiten.

Foto: Jasmin Janson

Eine leere Fußgängerzone, dunkle Ladenlokale und geschlossene Geschäfte. Der Leerstand in Wülfraths Innenstadt beschäftigt die Stadt schon seit geraumer Zeit. Um vielfältige Impulse zu setzen und die Stadt neu zu beleben, aufzuwerten und zukunftssicher zu gestalten, bekommt „die Stadt Wülfrath Verstärkung. Wir können mit dem Step beginnen“, freut sich Karsten Niemann, Amtsleiter für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. Im Rahmen des Stadtentwicklungsprogrammes (Step) 2.0 hat die Stadt Wülfrath Fördermittel für die Beauftragung eines „Citymanagements“ erhalten und wird bis Ende 2026 mit 70 Prozent durch den Bund und das Land NRW gefördert. Nach erfolgter Ausschreibung wurde das Büro Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen aus Köln mit der Durchführung des Citymanagements in Wülfrath beauftragt.