Wülfrath : 54 Veranstaltungen im Zeittunnel

Am kommenden Sonntag beginnt die 17. Saison. Bis zum 27. Oktober gibt es attraktive Angebote für Jung und Alt. Das Tunnelflimmern wird reaktiviert.

Der Zeittunnel öffnet am Sonntag, 14. April, wieder seine Pforten – zeitgleich mit der Eröffnung des Panoramaradweges. Bis zum 27. Oktober sind insgesamt 54 Veranstaltungen geplant. Tunnelchefin Andrea Gellert, Bürgermeisterin Claudia Panke und Wirtschaftsförderer Karsten Niemann stellten gestern vor, was auf die Besucher wartet.

„Wir freuen uns besonders, dass es wieder Tunnelflimmern geben wird“, sagte Karsten Niemann. Das große Open-Air-Kino wird am 6. und 7. September sowie am 13. und 14. September (jeweils Freitag und Samstag) stattfinden. Informationen über die Filme gibt es ab Juni. „Wir haben für die Filmauswahl und das ganze Procedere einen Arbeitskreis gebildet“, erklärte der Wirtschaftsförderer. Karsten Niemann stellte noch einen fünften Film in Aussicht. Darüber laufen aktuell Gespräche mit dem Hegering. Am 13. Oktober steht das Apfelfest auf dem Programm. Geplant sind Aktionen für Kinder und als Blickfänger wird die historische Apfelpresse der Ronsdorfer Apfelsaftmanufaktur Auer.

Workshops, Seminare und Vorträge gibt es zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten. In dieser Saison sind drei Werksführungen bei Lhoist im Angebot, am 22. Mai, am 7. Juli und am 4. September. Teilnehmer müssen sich schon vier Wochen vorher anmelden, weil erfahrungsgemäß der Andrang sehr groß ist. Am 12. Mai wird im Rahmen der Neanderland-Wanderwoche eine industriegeschichtliche Wanderung rund um den Steinbruch Schlupkothen angeboten.

Im Rahmen des Verbundprojektes des Arbeitskreises der Bergischen Museen wird die Sonderausstellung „Total verkalkt – Gruitens weiße Vergangenheit“ vom Förderverein des Hauses Am Quall gezeigt. Los geht es am 7. Juli. Die Ausstellung wird bis Saisonende gezeigt. Darüber hinaus wird der Zeittunnel an der Museumsnacht am 27. September teilnehmen.

Bereits morgen bittet Detlef Regulski ab 19 Uhr zur Vogelstimmen-Wanderung an die Panoramaradweg-Trasse. Der Treffpunkt ist am Zeittunnel.

Auch in diesem Jahr wird es wieder Events für Musikfans geben. So feiert der MGV Sängerkreis am 29. Juni sein Sommerfest auf dem Zeittunnelgelände. Die von der Wülfrather Gruppe organisierte „Irische Nacht“ steigt am 31. August.

Erstmals gibt es einen Kunsthandwerkermarkt auf dem Außengelände des Zeittunnels. Er ist am 4. und 5. Mai terminiert.

In den Schulferien können Kinder jeden Mittwoch bei einem Bastelprogramm mitmachen. Während der gesamten Saison findet an jedem ersten und dritten Sonntag eine öffentliche Führung statt. Der Zeittunnel ist wie gewohnt dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet (letzter Einlass 17.15 Uhr). Während der Woche bieten ehrenamtliche Helfer Kaffee, Eis und Kaltgetränke an. Das Tunnelcafé ist samstags, sonntags sowie an Feiertagen geöffnet

Das gesamte Programm ist im Internet zu finden. Der neue Flyer liegt ab sofort im Zeittunnel, dem Rathaus, der Wülfrather Medienwelt und in Wülfrather Geschäften aus.

zeittunnel-wuelfrath.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung