Velbert: Streit um Zigaretten - Polizei sucht Zeugen

Zeugen gesucht : Streit um Zigaretten: Polizei sucht Zeugen

Auf einem Spielplatz in Velbert-Mitte ist ein Streit um Zigaretten eskaliert. Die Angreifer konnten flüchten und die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Bei einem Streit auf einem Spielplatz in Velbert-Mitte sind am Dienstag (9.7.) gegen 21.45 Uhr zwei Personen von zwei Jugendlichen angegriffen worden. Vorausgegangen war dem ein Streit um Zigaretten. Das berichtet Polizei.

Zwei unbekannte Jugendliche haben auf dem Spielplatz an der Höferstraße zwei Velberter zunächst nach einer Zigarette gefragt. Als die beiden Velberter, 20 und 21 Jahre alt, die Frage verneinten, entwickelte sich daraus ein Streit, erklärt die Polizei. Weiterhin sei es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, bei dem einer der Unbekannten dem 20-jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen habe. Dabei sei der Velberter glücklicherweise nicht verletzt worden.

Dem Polizeibericht zufolge, haben zwei aufmerksame Zeugen den Vorfall beobachtet und sind eingeschritten. Die beiden Angreifer konnten jedoch flüchten. Folgende Personenbeschreibung trifft auf die unbekannten Jugendlichen zu:

Einer der Täter sei etwa 1,70m groß, habe schwarze Haare, sei korpulent und habe eine schwarze Hose und schwarze Schuhe getragen. Außerdem sei seine Jacke im Schulterbereich weiß gewesen, im unteren Bereich etwas dunkler.

Der zweite Täter sei etwa 1,75m groß gewesen und von schmaler Statur. Er habe ebenfalls schwarze Kleidung getragen. Außerdem habe er eine Goldkette mit einem Kreuz um den Hals getragen. Das Aussehen beider Täter wird als südländisch beschrieben.

Hinweise nimmt die Polizei in Velbert unter 02051/946-6110 jederzeit entgegen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung