Neviges Die Tiere sind früh dran im Jahr. Die Leiteinrichtung für Kröten und Frösche ist mittlerweile da – Temposchilder für die Autofahrer fehlen noch Ein Zaun schützt Amphibien auf der Straße

Neviges · Die Tiere sind früh dran im Jahr. Die Leiteinrichtung für Kröten und Frösche ist mittlerweile da.

Der Krötenschutzzaun an der Elberfelder Straße zwischen der Kreuzung Auf den Pöthen/Am Rosenhügel und Lohmühler Berg steht.

Der Krötenschutzzaun an der Elberfelder Straße zwischen der Kreuzung Auf den Pöthen/Am Rosenhügel und Lohmühler Berg steht.

Foto: Ulrich Bangert

Die Winter werden immer milder, dieser Februar ist überdurchschnittlich warm. Neben den Schneeglöckchen blühen bereits die ersten Osterglocken. Auch die Tierwelt ist fast einen Monat zu früh dran. „Die Wanderung der Amphibien hat bereits in der vergangenen Woche begonnen. Die Untere Naturschutzbehörde war offensichtlich von der plötzlich einsetzenden warmen Witterung überrascht und kam mit dem Aufbau der Krötenschutzzäune nicht nach“, hat Sandra Sons festgestellt. Die Nevigeserin organisiert mit Miriam Mundorf bei der Ortsgruppe Velbert des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) die Amphibienschutz-AG.