1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Velbert: Mann in Parkanlage von fünfköpfiger Gruppe attackiert

Kriminalität : Mann in Velberter Parkanlage von fünfköpfiger Gruppe attackiert

In Velbert ist am Samstag ein 41-Jähriger von einer Gruppe angegriffen worden. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Am Samstagabend ist gegen 18 Uhr ein 41-Jähriger in einer Parkanlage in Velbert von einer fünfköpfigen Gruppe attackiert worden, teilte die Polizei mit. Er lag nach eigenen Angaben am Boden und las ein Buch, als die Täter mit ihm einen Streit begannen. Der Mann wurde plötzlich ohne ersichtlichen Grund von einem der Jugendlichen angegriffen und verlor durch einen Schlag ins Gesicht das Bewusstsein.

Ein Zeuge bestätigte die Aussage des 41-Jährigen und ergänzte, dass das Opfer zusätzlich noch zwei Mal ins Gesicht getreten wurde, hieß es weiter in der Mitteilung der Polizei. Der Mann musste aufgrund seiner Verletzungen notärztlich behandelt werden und wurde anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen die Täter wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet, so die Beamten.

Zu zwei der fünf Tatverdächtigen liegt eine Personenbeschreibung vor. Eine der Personen soll zwischen 15 und 25 Jahre alt sein. Während der Tat trug er eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen an der Seite, sowie eine schwarze Joggingjacke mit weißen Applikationen an Ärmeln, Kragen und Rücken und einer schwarzen Baseballkappe. Die andere Person trug laut Angaben der Polizei einen gelben Jogginganzug der Marke "adidas" mit weißen Streifen an beiden Beinen und Ärmeln und einer schwarzen Baseballkappe. Die Beamten bitten Zeugen sich unter der 02051 / 946 6110 zu melden.

(red)