Neviges/Velbert Zeit der Weihnachtsmärkte in Neviges und Velbert beginnt am Wochenende

Neviges/Velbert · Den Auftakt machen die katholische Gemeinde und die Marktgilde zu Hardenberg.

Der Informationstechnikermeister Sebastian Braum kümmert sich beim Velberter Weihnachtsmarkt nicht nur um die elektrische Ausstattung, sondern auch um den Aufbau und die Dekoration der Hütten.

Der Informationstechnikermeister Sebastian Braum kümmert sich beim Velberter Weihnachtsmarkt nicht nur um die elektrische Ausstattung, sondern auch um den Aufbau und die Dekoration der Hütten.

Foto: Ulrich Bangert

Die Zeit der Weihnachtsmärkte beginnt: Am Samstag, 2. Dezember, ab 15 Uhr und Sonntag, 3. Dezember, ab 11 Uhr findet vor der Nevigeser Wallfahrtskirche der Weihnachtsmarkt der Katholischen Pfarrgemeinde Maria, Königin des Friedens, statt. Die Marktgilde zu Hardenberg versetzt gegen Eintritt an diesem ersten Adventswochenende die Besucher ein paar hundert Jahre zurück, damit sie am Schloss Hardenberg ein mittelalterliches Markttreiben erleben können.