Wülfrath Der Tennisverein Blau-Weiß hat große Pläne

Wülfrath · Beim beliebten Jazz-Frühstück wurde deutlich, dass Blau-Weiß auf dem Weg zum Inklusionssportverein ist.

Die zahlreichen Gäste nutzen die Gelegenheit, bei leckerem Essen und guten Getränken der Musik zu lauschen.

Die zahlreichen Gäste nutzen die Gelegenheit, bei leckerem Essen und guten Getränken der Musik zu lauschen.

Foto: Caroline Büsgen

Saftig grün die hohe Buchenhecke, filigrane Holunderblüten duften und das intensive Farbspiel der prächtigen Rhododendren ist atemberaubend: Und über allem die beschwingten Swing-Klänge und Jazz-Rhythmen. In der Parkanlage des Tennisvereins Blau-Weiß fand jetzt wieder das traditionelle Jazz-Frühstück statt. Die Dixieland Band begleitet die Veranstaltung seit ihren Anfängen, und die liegen bereits 25 Jahre zurück.