Tapetenhalle spendet 50 mal 500 Euro für Projekte in Niederberg

Velbert/Wülfrath : Als Dankeschön: 50 mal 500 Euro für Projekte in Niederberg

Anlässlich seines 50. Geburtstags spendet das Unternehmen Tapeten-Halle über 50 Wochen für gemeinnützige Vereine.

2019 ist ein besonderes Jahr für die Tapeten-Halle: Das Familienunternehmen aus Velbert feiert seinen 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass startet der Spezialist für Tapeten, Bodenbeläge, Farben und Sonnenschutz die Charity-Aktion „50 mal 500 für Niederberg“. Jede Woche wird die Tapeten-Halle 500 Euro für eine gemeinnützige Einrichtung oder ein spannendes Sozialprojekt aus der Region ausschütten.

„Unser Erfolg ist eng mit Niederberg verbunden“, sagtt Geschäftsführer Frank Peter. „In unserem Geburtstagsjahr möchten wir einfach etwas zurückgeben. Wir wollen uns verstärkt in Velbert, Heiligenhaus und Wülfrath engagieren“.

Die Spielregeln dafür sind denkbar einfach ein. Gemeinnützige Einrichtungen, Sozialprojekte, aber auch Sportvereine, Kitas und auch Schulen können sich per E-Mail melden und erklären, wo aktuell der Schuh drückt. Jede Woche wählt das Unternehmen dann ein Projekt aus. „Uns ist dabei eigentlich nur wichtig, dass die ausgewählten Projekte einen gewissen Wert für unsere Heimatregion haben“, betont Frank Peter, „völlig egal, ob mit dem Geld eine Jugendfreizeit für sozial benachteiligte Jugendliche finanziert wird, der Sportverein die dringend benötigten Trikots anschafft oder sich das Seniorenheim endlich den neuen Fernseher für den Gemeinschaftsraum leisten kann.“ Wohin die Spendengelder schließlich fließen, wird regelmäßig auf der Facebook-Seite und der Internetseite der Firma veröffentlicht. Insgesamt wird das Familienunternehmen im Geburtstagsjahr 25 000 Euro ausschütten.

Für den gebürtigen Velberter Frank Peter eine Herzensangelegenheit: „Wir haben viele spannende Aktionen geplant. Aber 50 mal 500 für Niederberg ist uns besonders wichtig.“