1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Startschuss für den Velberter Integrationspreis 2021

Velbert : Startschuss für den Integrationspreis 2021

Vorschläge sind bis zum 30. September gefragt.

Die Stadt Velbert, der Integrationsrat und die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert haben den Startschuss für den neunten Integrationspreis gegeben. Mit ihm wird das Engagement jener, die das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft in Velbert mitgestalten und fördern, gewürdigt.

„Die Förderung gesellschaftlicher Teilhabe und Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte wird in Velbert als eine gesamtstädtische Aufgabe definiert und ist auch in den Handlungsempfehlungen und Projektideen für die kommunale Integrationsarbeit verankert. Zahlreiche haupt- und ehrenamtlich tätige Personen und Organisationen sind an der Umsetzung dieser Aufgabe beteiligt. Ich freue mich auf Ihre rege Beteiligung und Ihre Beiträge zum Integrationspreis 2021“, so Bürgermeister Dirk Lukrafka.

Der Integrationspreis ist mit bis zu 1000 Euro dotiert und wird im vierten Quartal 2021 verliehen. Der genaue Termin und Ort wird rechtzeitig über die Medien bekanntgegeben. Dieser Betrag wird von der Sparkasse HRV bereitgestellt. Die Stadt Velbert und der Velberter Integrationsrat stellen zudem weitere 1000 Euro zur Verfügung, um auch kleinere, förderungsfähige Integrationsinitiativen und -vorhaben zu unterstützen.

An dem Integrationswettbewerb können sich Einzelpersonen, Initiativen, Organisationen und Einrichtungen beteiligen, die sich für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Velbert einsetzen und ihre gesellschaftliche Teilhabe stärken. Darüber hinaus können aber auch engagierte Personen, Organisationen und Projekte von anderen vorgeschlagen werden.

Das Bewerbungsformular für den Integrationspreis 2021 steht auf der Internetseite der Stadt zum Download bereit. Vorschläge und Bewerbungen können bis zum 30. September bei der städtischen Integrationsbeauftragten, Helena Latz, eingereicht werden. Sie steht für weitere Informationen unter Telefon 02051/26 24 17 oder per E-Mail an helena.latz@velbert.de gerne zur Verfügung.

velbert.de