1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Spaziergänger schlägt rabiate Räuber in die Flucht

Spaziergänger schlägt rabiate Räuber in die Flucht

Velbert. Ein aufmerksamer Zeuge hat am Sonntagabend auf der Talstraße einen Raubüberfall verhindert. Der Spaziergänger hatte gegen 18.30 Uhr beobachtet, wie ein 17-Jähriger von zwei anderen Jugendlichen mit einem Schlagring angegriffen und leicht verletzt wurde.

Der Haupttäter raubte dem Opfer das Handy. In diesem Moment ging der Zeuge dazwischen und schlug die beiden Angreifer in die Flucht.

Die hinzugerufene Polizei konnte den Täter und seinen Begleiter stellen. Allerdings leisteten beide erheblichen Widerstand, schlugen und traten nach den Beamten und stießen Flüche und Bedrohungen in deren Richtung aus, so dass sie gefesselt und zu Boden gedrückt werden mussten. Zur Feststellung der Personalien wurden sie mit zur Wache genommen.

Den Hauptbeschuldigten erwartet ein Strafverfahren wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung. Gegen beide Männer wurde zudem ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.