1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Sommerleseclub endet in Wülfrath mit Ritter-Rost-Party

Wülfrath : Leseclub endet mit Ritter-Rost-Party

Sänger und Erzähler Felix Janosa brachte 25 Kinder in der Medienwelt zum Mitklatschen.

Mit Felix Janosa, „Ritter Rost auf Kreuzfahrt“ und einer Corona-konformen Party für 25 Kinder der insgesamt 35 Teilnehmer wurde jetzt in der Wülfrather Medienwelt der Sommerleseclub 2021 (SLC) beschlossen. Dabei gab es natürlich auch wieder die Preise für die Gewinner mit dem schönsten Logbuch, das schönste Foto mit dem Lieblingsbuch und die schönste Kreatividee. Diese wurden mit einem Buchgutschein gewürdigt. Alle Teilnehmer, die mindestens drei Bücher gelesen oder drei Hörbücher verfolgt hatten, erhielten ein Zertifikat und ein kleines Schreib- und Malset.

Das schönste Logbuch gestaltete für die Jury Sara Fritsch, das schönste Foto mit Buch steuerte Aaron Bernhardt, die schönste Kreatividee das Team „Die Leselöwen“ mit Milo, Milla, Yvonne und Jochen Müller bei. „Die Familie hatte besonders schöne Zeichnungen im A4-Format zum Inhalt der gelesenen Geschichten angefertigt“, erklärt Medienwelt-Leiterin Yvonne Jacobs. Es habe aber auch ansprechende Collagen in den Logbüchern gegeben. Und die Bibliothekarin freut natürlich besonders, dass einige sogar 20 bis 30 Titel verschlungen haben.

Gast Felix Janosa ist ein virtuoser Komponist, Pianist, Sänger und Erzähler in einer Person und schuf mit dem Zeichner Jörg Hilbert vor 25 Jahren die legendäre Kinderbuch-Musicalreihe „Ritter Rost”. Zu diesem Geburtstag und im Zusammenhang mit dem Sommer-Abenteuer „Ritter Rost auf Kreuzfahrt” durften alle Mädchen und Jungen mitmachen und über die amüsante Geschichte lachen. In der begibt sich der schusselige, aber liebenswerte Blechritter mit Burgfräulein Bö und Koks, dem kleinen Feuerdrachen, auf eine ereignisreiche Fahrt im Schlauchboot, bei der sie unter anderem dem berühmte Ungeheuer aus dem schottischen Loch Ness begegnen. Der Seemonster-Song „Nessi” war nicht der einzige Ohrwurm, auch Ritter-Rost-Evergreens wie „Tief im Fabelwesenwald” oder „Ansichtskartenschreibestress” begeisterten Eltern wie Kinder.

Nachdem die SLC-Party 2020 für die damals 55 Teilnehmenden ausfallen musste, es stattdessen Gutscheine für die Wasserwelt gab, hatten das Team um Yvonne Jacobs und die jungen Gäste sichtlich Freude, an der Wilhelmstraße 146 wieder ein wenig feiern zu können. „Leider ist die Beteiligung noch einmal etwas geringer ausgefallen. Vor zwei Jahren gab es noch gut 100 Teilnehmer. Auch das erstmals von uns angebotene Online-Logbuch wurde nicht so genutzt wie erhofft. Vielleicht liegt es daran, dass die Schulen so lange zu waren. Dort werben wir normalerweise für den Leseclub“, so Jacobs.