Velbert Ausstellung zeigt den Wandel Velberts vom idyllischen Dorf zur Industriestadt

Velbert · Bergischer Geschichtsverein und das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum kooperieren.

 Die Ausstellung zeigt neben Gemälden auch Zeichnungen, wie diese vom Hotel Stüttgen, die Theo Blum zu Beginn der 50-ziger Jahre mit Bleistift zu Papier brachte.

Die Ausstellung zeigt neben Gemälden auch Zeichnungen, wie diese vom Hotel Stüttgen, die Theo Blum zu Beginn der 50-ziger Jahre mit Bleistift zu Papier brachte.

Foto: Ulrich Bangert

„Das ist mein Lieblingsbild. Das ist die Kastanie aus dem Langenhorst.“ Brigitte Voigthaus bleibt wie angewurzelt vor einem Bild stehen, das vor vielen Jahren der verstorbene Velberter Maler Armin Turk anfertigte. Voigthaus erinnert sich: „Bis dahin ging meine Mutter mit dem Hund und drehte dann um. Sie war mit Armin Turk befreundet, der hatte es ihr zum 70. Geburtstag geschenkt.“