1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Velbert: S 9 fährt ab Montag nur noch halbstündlich

Velbert : S 9 fährt ab Montag nur noch halbstündlich

Die neue RB 49 nimmt den Verkehr auf, spart aber die Station Rosenhügel aus.

Mit dem am Sonntag anstehenden Fahrplanwechsel gehen aus Sicht vieler Nevigeser Verschlechterungen im Öffentlichen Personen-Nahverkehr einher: Die S 9 verkehrt künftig nur noch halbstündlich, außerdem starten und enden die Züge vorerst in Wuppertal-Vohwinkel und nicht mehr am Wuppertaler Hauptbahnhof. Hintergrund soll sein, dass der neue Betreiber Abelio zu wenig Lokführer beschäftigt. Die neue RB 49 von Wuppertal nach Essen und weiter über Oberhausen nach Wesel hält zudem nicht am bisher gut frequentierten Bahnhof Rosenhügel, der über viele Pendler-Parkplätze verfügt, und in Nierenhof (die WZ berichtete).

Die Verkehrsgesellschaft der Stadt Velbert (VGV) weist im Zusammenhang mit dem EU-weiten Fahrplanwechsel am 15. Dezember ebenfalls jetzt darauf hin, dass die S 9 künftig von Montag bis Freitag nicht mehr alle 20, sondern alle 30 Minuten verkehrt. Zusätzlich wird die neue Bahn-Linie RE 49 stündlich an diesen Tagen verkehren und in Langenberg und Neviges halten.

Von Velbert ZOB aus hätten Fahrgäste die Möglichkeit mit der Linie OV 6 in beide Richtungen auf die (oder von der) RE 49 in angemessener Zeit umzusteigen. Insgesamt verkehrt die OV 6 weiter unter der Woche tagsüber alle 20 Minuten zwischen Velbert-Mitte und Langenberg.

Alle 60 Minuten fahren – auch wie bisher, aber mit geänderten Fahrzeiten – die Buslinien OV 7 (Klinikum Niederberg – ZOB – Langenberg) und die OV 8 (ZOB – Nierenhof) wobei Letztere künftig über Friedrich-Ebert-Straße (Haltestellen: Parkstraße und Bergische Straße), Von-Böttinger-Straße, Bismarckstraße (Haltestellen: Am Rosental, Schulstraße und Moltkeplatz) und Talstraße zur Bahnhofstraße (Haltestellen: Talstraße und Metallstraße) und damit ins Industriegebiet Röbbeck gelangt. In Nierenhof werden die Möglichkeiten zum Umstieg auf und von anderen Linien verbessert.

Die Linie 647 verkehrt jetzt im Halbstundentakt

Mit der Abstimmung auf die Veränderungen bei der Bahn wird auch die für die Buslinie 647 lange angeregte Abkehr vom schlecht merkbaren so genannten 20/40-Minuten-Takt umgesetzt: Zukünftig verkehrt die Linie wochentags zwischen Hattingen und Velbert-Rosenhügel alle 30 Minuten.

Zu konkreten Fahrzeitinformationen bitten die Verkehrsunternehmen die Aushänge zu beachten oder im Internet nachzuschauen. HBA