1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Riesen-Zulauf für die Tönisheider Fußballschule

Neviges : Riesen-Zulauf für die Tönisheider Fußballschule

SV Union Velbert freut sich über 51 junge Teilnehmer im Feriencamp.

Seit dem Jahr 2015 findet jeweils in der letzten Woche der Sommerferien die Fußballschule des SV Union Velbert statt. So auch in diesem Jahr, vom 9. bis 13. August und sie war – wie auch in den vergangenen Jahren – ein voller Erfolg. Die Organisatoren, Trainer und Betreuer hatten sich nach der Corona-Zwangspause auf einen etwas größeren Zulauf eingestellt. Die Zahl der Teilnehmer übertraf jedoch bei weitem die Erwartung, denn es hatten sich 51 Kinder im Alter bis zu zwölf  Jahren angemeldet.

Durch eine deutliche Senkung des Teilnehmerbeitrags wollte der Sportverein Union auch durch Corona finanziell gebeutelte Familien zumindest ein bisschen entlasten.

So ging es am Montag um 9 Uhr auf dem Ernst-Adolf-Sckär-Platz auf Tönisheide los. Zunächst wurden die Trainer Marvin Störmer, Alexander Gawel, Niklas Lyra und Kosta Kortsalis vorgestellt und die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen eingeteilt. In der ersten Gruppe die Kinder bis zu acht Jahren und in der zweiten Gruppe die älteren Kicker.

Die Teilnehmer wurden eingekleidet. Wie gewohnt gab es auch diesmal wieder einen Trikotsatz, natürlich mit dem Union-Logo und der Aufschrift „Fußballferienschule 2021“. Dann stand Fußball, Fußball und noch einmal Fußball auf dem Programm.

Die Kinder konnten sich nach Herzenslust unter Anweisung der Trainer austoben. Unterbrochen wurde das Training nur von regelmäßigen Trinkpausen und dem gemeinsamen Mittagsessen. Hier war über Spaghetti Bolognese, Bratwurst vom Grill mit Pommes bis hin zu Pizza für jedes der Kinder etwas dabei. Natürlich gab es zum Nachtisch auch noch für jeden ein Eis.

Jeweils um 15 Uhr endete die Tönisheider Fußballschule und die Eltern standen bereit, um ihren Nachwuchs abzuholen. Für manche war aber dann immer noch nicht Schluss, denn die nahmen am späten Nachmittag auch noch am Training ihrer SV Union-Jugendmannschaft teil.

Den Kindern, aber auch den Trainern und Betreuern hat die Woche sehr viel Spaß gemacht und auch die Eltern sparten nach Auskunft des Vereins nicht mit Anerkennung für das Engagement des SV Union Velbert. Es wird sicher nicht das letzte Fußballcamp gewesen sein, denn die Frage, ob es das im nächsten Jahr wieder gibt, kann schon jetzt mit „Ja“ beantwortet werden.