Polizei nimmt 18-jährigen Randalierer fest

Polizei nimmt 18-jährigen Randalierer fest

Velbert. In der Nacht von Sonntag auf Montag hat die Polizei einen 18-jährigen Langenberger festgenommen, der auf der Haupt- und Donnerstraße randaliert hatte. Um 2.10 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Polizei.

Sie hatten gesehen, wie der junge Mann gegen geparkte Fahrzeuge schlug und dabei Außenspiegel oder Scheinwerfer beschädigte und abriss.

Noch auf der Donnerstraße konnten Polizeibeamte den deutlich unter Alkoholeinfluss stehenden widerstandslos festnehmen. Ein Test ergab 1,2 Promille. Laut Polizei hat der Langenberger nach ersten Überprüfungen mindestens elf geparkte Fahrzeuge beschädigt. Als sie ihn nach seinem Motiv fragten, gab der 18-Jährige nur an, dass er Alkohol getrunken habe. Er habe auf dem Heimweg von einer Feier aus Velbert die S-Bahn in Neviges nicht mehr bekommen und sei deshalb zu Fuß nach Langenberg gegangen.

Schon auf dem Weg von Neviges habe er angefangen, Dinge zu beschädigen. Tatsächlich stellten die Beamten fest, dass mehrere Leitpfosten auf der Kuhlendahler Straße aus ihren Halterungen getreten worden waren. Weitere beschädigte Fahrzeuge wurden zwischen Neviges und Langenberg bisher nicht festgestellt. Hinweise und die Meldung weiterer Schäden nimmt die Polizei in Velbert unter Telefon 02051/946-6110 entgegen. .

Mehr von Westdeutsche Zeitung