1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Photovoltaik: Thema mit Potenzial für Velberter Unternehmen

Velbert : Photovoltaik: Ein Thema mit Potenzial für Unternehmen

tadt Velbert bietet kostenfreie Erstberatungen für zehn Betriebe.

Die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert lädt mit der städtischen Wirtschaftsförderung Unternehmen aus dem Stadtgebiet zum dritten Energie- und Klima-Lunch zum Thema Photovoltaik ein. Dieser wird am Montag, 9. August, von 12 bis 13.30 Uhr, online stattfinden.

Die Installation von Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Velberter Betrieben bietet nach Einschätzung der Stadtverwaltung ein enormes Potenzial für die Umwelt und für die Unternehmen selbst. „Den Vorteil, den benötigten Strom selber mit Hilfe der Sonne zu produzieren, haben bereits einige Unternehmen für sich erkannt. Um die Velberter Unternehmen genauer über das Thema zu informieren, wird der kommende Energie- und Klima-Lunch auf dieses Thema ausgerichtet sein. Hierzu wird Daniel Scheffen, ein Experte der Energie-Agentur NRW, über verschiedene Aspekte online referieren“, so Velberts Klimaschutzmanagerin Viviane Pape. Neben den Möglichkeiten von Photovoltaik werde Daniel Scheffen die Potenziale sowie die Änderungen des Gesetzes zur Förderung der erneuerbaren Energien (EEG) 2021 aufzeigen und beispielhafte Kostenkalkulationen besprechen. Zudem werden Praxisbeispiele gegeben und auf die verschiedenen Fördermöglichkeiten eingegangen.

Im Anschluss an Scheffens Vortrag gibt Sabine Lindner-Möller, Geschäftsführerin von Mecu Metallhalbzeug GmbH & Co. KG, einen Einblick in ihre Erfahrungen mit der Nutzung der Solar-Energie geben, welche Herausforderungen es zu bewältigen gibt und welchen Nutzen das Unternehmen daraus ziehen kann.

Aufgrund der positiven Annahme des Beratungsangebots des vergangenen Energie- und Klima-Lunchs bezüglich der E-Mobilität, freut sich die Stadt Velbert, den hiesigen Unternehmen erneut ein ergänzendes Angebot zum Energie- und Klima-Lunch machen zu können. Für zehn interessierte Unternehmen werden die Kosten einer Erstberatung zum Thema Photovoltaik, durch einen Experten der Prisma Consult GmbH, übernommen. Die neutralen Berater werden bei der Überlegung, eine Anlage zu installieren, individuell und anbieterneutral beraten und aufzeigen, wie der weitere lohnenswerte Weg zu dem eigenen grün produzierten Strom aussehen kann. Nach der Beratung sind die Unternehmen bereit, passende Angebote einzuholen und Maßnahmen umzusetzen.

Interessierte Unternehmen können sich in Sachen Erstberatung an Viviane Pape von der Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert per E-Mail an klimaschutz@velbert.de wenden. Per E-Mail oder über die Homepage der Stadt Velbert ist dieAnmeldung für den 9. August zur Online-Veranstaltung möglich:

velbert.de/buergerinfo/umwelt-und-klimaschutz/energie-und-klima-lunch/anmeldung