1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Nevigeser Tänzer überzeugen bei den Duisburger Tanztagen

Nevigeser Tänzer überzeugen bei den Duisburger Tanztagen

Auf der Bühne standen die „Tanzmäuse“ und die „Dreamdancers“.

Neviges. Junge Tänzerinnen und Tänzer des Nevigeser Turnvereins 1862 (NTV) haben jetzt im Ruhrgebiet für reichlich Furore gesorgt. Die Gruppen ,,Tanzmäuse“ und ,,Dreamdancers“ gingen bei den Duisburger Tanztagen, dem größten deutschen Tanzwettbewerb für Amateure, in der Sparte „Querbeet Kids“ auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

Nachdem die Kinder zunächst aufwändig frisiert und geschminkt worden waren, hieß es dann auch schon sehr schnell: Stellprobe, Generalprobe und dem großen Auftritt entgegenfiebern. Für die meisten der jungen NTV-Sportler war es der erste öffentliche Auftritt überhaupt, weshalb viele von ihnen sehr aufgeregt waren. Doch nach dem Betreten der großen Bühne war von Nervosität nichts mehr zu sehen. Mit ihrem Tanz nach dem Motto ,,Gangster Town“ legten die ,,Tanzmäuse“ eine super Show hin, erreichten damit zwar einen respektablen Platz im Voting der Juroren, aber leider keine Platzierung für das Vor- oder Hauptfinale.

Und wie schlugen die „Dreamdancers“? Auch wenn sie es leider ebenfalls nicht ins Finale schafften, hoben sie sich dennoch mit einer grandiosen Jurybewertung von der Masse ihrer Konkurrenz sehr deutlich ab. Jetzt heißt es für alle Tanzgruppen des NTV am Ball zu bleiben, weiterhin motiviert zu trainieren und bei kommenden Auftritten immer wieder das eigene Können unter Beweis zu stellen. Das nächste Ziel dabei ist beispielsweise der Wettbewerb ,,Bergischer Löwe“ in Wuppertal, an dem die „Dreamdancers“ am 12. Mai teilnehmen werden.

Wer zwischen sieben und zehn Jahre alt ist und Lust hat zu tanzen, kann sich den „Tanzmäusen“ anschließen. Diese trainieren jeden Montag von 17 bis 18 Uhr in der Siepener Turnhalle an der Hohenbruchstraße. Auch die „Dreamdancers“ würden sich über weitere Tänzer im Alter zwischen 11 und 14 Jahren freuen. Sie trainieren montags, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, an der Hohenbruchstraße. Die Teilnahme an einer Schnupperstunde ist jeweils unverbindlich und kostenlos. HBA