1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Neviges: Schloss Hardenberg wird 2009 grundsaniert

Neviges: Schloss Hardenberg wird 2009 grundsaniert

Statik, Fassade, Fenster: Spätestens 2010 soll das Schloss wieder geöffnet sein.

Neviges. Spätestens 2010 soll das Schloss Hardenberg wieder öffentlich zugänglich sein. 2,7 Millionen Euro stehen zur Verfügung, um eine Grundsanierung durchzuführen. Zwei Drittel dieser Summe übernimmt das Land, ein Drittel die Stadt.

Das Gebäude war bekanntlich im Oktober 2003 wegen schwerer Schäden am Dachaufbau und am tragenden Mauerwerk geschlossen worden. Das Dach ist bereits saniert, jetzt sollen die statischen Mängel behoben, marode Holzdecken ersetzt, Fenster und Fassade erneuert werden, erläutert Denkmalschützer Roland Dabrock. Noch sei man an der Bestandsanalyse, beispielsweise wurden Putzflächen zur Probe angelegt. Parallel werde zurzeit festgelegt, welche Bäume und Sträucher kurzfristig weggenommen werden können, weil ihre Wurzeln das Mauerwerk von Vorburg und Schloss beschädigen. Und wann geht’s mit den Bauarbeiten los? "Das geht ruckzuck, wenn wir mit der Vorbereitung fertig sind" sagt Dabrock. Bis zum dritten Quartal 2009 solle die Bestandssicherung durchgeführt werden. Danach könnte das Schloss wieder für Empfänge, Sitzungen, Wechselausstellungen und kleinere Kulturveranstaltungen genutzt werden - wie vor der Schließung.