Velbert-Neviges Nachhaltigkeitswoche: Kinder entdecken das vielfältige Leben im Waldboden

Neviges · Infotag zum Naturerlebniszentrum im Schloss war nicht gut besucht – beim Tag der Städtebauförderung ist das noch einmal Thema.

Der Boden lebt! Während Leonie mit ihrer Mutter noch im Boden kratzt, lässt sich Emilian von der Biologin und Umweltpädagogin Mechthild Köhncke einen Schnurfüßer erklären, der sich in der Becherlupe zusammengerollt hat.

Der Boden lebt! Während Leonie mit ihrer Mutter noch im Boden kratzt, lässt sich Emilian von der Biologin und Umweltpädagogin Mechthild Köhncke einen Schnurfüßer erklären, der sich in der Becherlupe zusammengerollt hat.

Foto: Ulrich Bangert

„Der Boden lebt.“ Im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche boten die Kulturloewen Grundschülern und deren Eltern an, dies im Waldboden zu entdecken. Leonie, Emilian und Leo ließen sich von launig-ungemütlichen Aprilwetter nicht schocken und trafen sich mit Mechthild Köhncke vor dem Herrenhaus. Damit es auf dem Weg hinauf in den Wald nicht langweilig wurde, hatte die Umweltpädagogin „geheime“ Aufgaben verteilt.