Verkehr: Motorrad kracht in zwei Autos: 21-Jähriger schwer verletzt

Verkehr : Motorrad kracht in zwei Autos: 21-Jähriger schwer verletzt

Velbert. Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer in Neviges schwer verletzt worden. Er musste per Hubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden.

Auch ein weiteres Auto wurde erheblich beschädigt.

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 13:25 Uhr auf der Kuhlendahler Straße zu dem Verkehrsunfall, an dem ein Motorrad und zwei Pkw beteiligt waren. Nach bisherigen Ermittlungen der Velberter Polizei fuhr der 21-jährige Velberter mit seiner Yamaha Richtung Langenberg. Hinter der leichten Rechtskurve zwischen dem Krüdenscheider Weg und der Bleibergstraße kam er auf der regennassen Fahrbahn nach links von seinem Fahrstreifen ab und geriet in den Gegenverkehr. Hier stieß er zunächst hinten links gegen den Mercedes eines 90-jährigen Wuppertalers.

Durch diesen Zusammenstoß wurde der 21-Jährige von seiner Maschine gehoben und auf die Fahrbahn geschleudert, so die Polizei weiter. Sein führerloses Motorrad stieß im weiteren Verlauf frontal mit dem Suzuki einer 59-jährigen Haanerin zusammen.

Durch die ausgelösten Airbags wurde die Haanerin leicht verletzt. Sie konnte nach einer ambulanten Versorgung durch den Rettungsdienst der Feuerwehr Velbert ihren Heimweg fortsetzen, so die Polizei.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik ins Ruhrgebiet geflogen wurde. Das Motorrad und der Mercedes des 90-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Bis etwa 15 Uhr war die Straße während der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden an den drei beteiligten Fahrzeugen auf etwa 12.000 Euro. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung