Mann prallt mit geliehenem Auto gegen Baum

Velbert. Ein 23-Jähriger ist am Mittwochabend in Langenberg mit einem BMW in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Am Auto und am Baum entstand ein Schaden in Höhe von rund 16.000 Euro.

Am BMW entstand Totalschaden.
Am BMW entstand Totalschaden. Foto: Polizei

Der 23-jährige Rumäne hatte sich den BMW von einem bekannten geliehen. Kurz nach 23 Uhr fuhr er auf der Nierenhofer Straße (L 427) in Fahrtrichtung Nierenhof/Hattingen. Am Beginn der Serpentinen in Höhe Lerchenweg verlor er auf der dort abschüssigen Straße in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Auto. Nach eigenen war er deutlich schneller als die erlaubten 50 Stundenkilometer unterwegs, trank einen Softdrink und wollte gleichzeitig noch eine Zigarette rauchen, teilte die Polizei mit.

Auch der Baum wurde beschädigt.
Auch der Baum wurde beschädigt. Foto: Polizei

Durch die Wucht der Kollision mit dem Baum wurde das Fahrzeug zurück auf die Straße geschleudert und blieb dort beide Fahrstreifen blockierend stehen. Andere Fahrer konnten jedoch rechtzeitig bremsen. Der 23-Jährige konnte das Autowrack selbstständig verlassen. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.