Kreis Mettmann : Kreissparkasse Düsseldorf mit neuer Führung

Christoph Wintgen ist neuer Vorstandsvorsitzender, Svend Reuse rückt in Vorstand auf.

. Seit dem 1. April bilden Christoph Wintgen als Vorstandsvorsitzender und Svend Reuse als Vorstandsmitglied die neue Führungsspitze der Kreissparkasse Düsseldorf. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende Raimund Jochems ging zum 31. März nach fast 50-jähriger Tätigkeit für die Kreissparkasse in den Ruhestand. Fast hätte Raimund Jochems die 50 Jahre bei der Kreissparkasse vollendet – am 1. August 1969 begann er als einer von 25 Lehrlingen seine Ausbildung zum Bankkaufmann. Es folgte eine klassische Karriere im Hause Kreissparkasse. Ein Studium zum Diplom-Sparkassen-Betriebswirt und die Ernennung zum Verhinderungsvertreter des Vorstands mit nur 38 Jahren waren Anzeichen, dass noch einiges möglich wäre.

40 Meter lange Abschiedskarte mit vielen guten Wünschen

Die Berufung in den Vorstand erfolgte 2002, im Juli 2018 übernahm Raimund Jochems den Vorsitz des Vorstands bei der Kreissparkasse Düsseldorf. Der leidenschaftliche Handballer sah die 530 Mitarbeiter der Kreissparkasse immer als Team und führte sie mit großem Erfolg, ruhiger Hand und viel Menschlichkeit. Dafür bedankten sie sich beim scheidenden Vorstandsvorsitzenden an seinem letzten Arbeitstag mit einer 40 Meter langen Abschiedskarte voller guter Wünsche.

Zum Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Düsseldorf rückte am 1. April Christoph Wintgen auf, der seit Juli vergangenen Jahres mit Raimund Jochems das Vorstandsteam bildete. Thomas Hendele, Landrat des Kreises Mettmann und gleichzeitig Vorsitzender des Kreissparkassen-Verwaltungsrates, überreichte ihm im Rahmen einer Abendveranstaltung ein Steuerrad, um „als Kapitän das Schiff Kreissparkasse erfolgreich auf Kurs zu halten“. Christoph Wintgen wechselte im Sommer 2018 von der Sparkasse Münsterland-Ost zur Kreissparkasse. „Seine Leidenschaft gilt dem Kreditgeschäft. Eine hohe Kundennähe und Führungsstärke hat er in den letzten neun Monaten bereits bewiesen“, so Thomas Hendele.

Christoph Wintgen zur Seite steht Svend Reuse (41), der im Januar als Vorstandsmitglied für Steuerung und Marktfolge bei der Kreissparkasse Düsseldorf seinen Dienst antrat. Nach Ausbildung zum Bankkaufmann bei einer Geschäftsbank wechselte er in die Sparkassen-Finanzgruppe und verantwortete zunächst bei der Sparkasse Mülheim/Ruhr den Bereich Controlling. „Berufsbegleitende Studiengänge mit entsprechenden Abschlüssen zeugen von einer enormen Anstrengung und auch Willenskraft“, so Thomas Hendele bei der Vorstellung.

Svend Reuse ist an vielen Bildungseinrichtungen wie der FOM oder der Sparkassenakademie ein gefragter Dozent. „Der Verwaltungsrat und die Mannschaft der Kreissparkasse Düsseldorf freuen sich, mit Svend Reuse ein fachlich wie menschlich überzeugendes Vorstandsmitglied für die Kreissparkasse gefunden zu haben“, begrüßte ihn Thomas Hendele und wünschte dem neuen Vorstandsteam eine glückliche Hand für die zukünftigen Geschicke der Kreissparkasse Düsseldorf.

Mehr von Westdeutsche Zeitung