In Neviges leuchten die Laternen

Am späten Freitagnachmittag wird die Elberfelder Straße erstrahlen. Stände, Musik, Kulinarisches und ein Feuerwerk sind geplant.

Neviges. Die Elberfelder Straße wird am Freitagabend in einem ganz besonderen Licht erstrahlen, wenn ab 16.30 Uhr das Laternenfest gefeiert wird. Zwischen der Sparkasse und dem Kaufhaus Gassmann laden eine Vielzahl von Ständen ein. Mit Einbruch der Dämmerung wird es besonders schön, wenn die Händler ihre Geschäfte mit Laternen, Kerzen und anderen Leuchtelementen dekorieren. „Diesmal werden sich zwei Bands abwechseln“, kündigt Helmut Wulfhorst die musikalische Unterhaltung an. „Neben den hier bekannten Retro-Band wird das Duo New Horizon am Brunnenplatz spielen.“

Den Ort hat sich der zweite Vorsitzende der Werbegemeinschaft Neviges ausgesucht, weil sich dort am besten einen Regenschutz aufbauen lässt. „Natürlich wäre es schön, wenn wir nach Jahren mal wieder ein Laternenfest im Trocknen durchführen könnten“, wünscht sich Wulfhorst. „Doch auch bei schlechtem Wetter fanden die Menschen das Angebot so interessant, dass sich nur wenige vom Regen abhalten ließen.“

Auf alle Fälle kann am Freitagabend die Küche kalt bleiben, denn auf der Elberfelder gibt es jede Menge Leckereien, da ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei: Currywurst, Hot Dogs, Pulled Pork, Burger und Kartoffelgerichte wird es geben, Fisch in verschiedenen Variationen, Schmalz- und Flammkuchen. Wer lieber Süßes mag, wird außer Crepés noch vieles andere entdecken.

Neben Bier werden diverse Weine ausgeschenkt. „Jamaika“ ist derzeit nicht nur im politischen Berlin in aller Munde, die Karibikinsel wird am Freitag im wahrsten Sinne des Wortes in den Mündern der Nevigeser sein. „Wir haben einen Stand mit jamaikanischen Essen, ich bin mal gespannt, ob da auch ein Joint drin ist“, witzelt Helmut Wulfhorst.

Ein Anziehungspunkt wird der Feuerkünstler Sven Combs sein. „Der Feuerteufel ist wirklich gut, der rotzt die Flammen förmlich raus“, beschreibt Helmut Wulfhorst anschaulich die Kunst des Zauberers. „Ich habe schon mit der Freiwilligen Feuerwehr gesprochen, die werden ihn begleiten, so dass nichts passieren kann.“

Mit vier heißen Vorstellungen an verschiedenen Orten wird der Beherrscher der Flammen sein Publikum in Atem halten. Neben den Angeboten an den Ständen können sich die Besucher auf die Aktionen des Handels freuen. Da werden nicht nur die Geschäfte mit Lichtern aller Art versehen, viele Aktionen und Rabatte versprechen einen lohnenden Einkaufsabend. Der endet um 22 Uhr, fast alle Geschäfte werden bis dahin geöffnet haben. Dann sollte man aber nicht sofort nach Hause gehen: Zum Abschluss wird die Remscheider Firma Schmitz in einem abgesperrten Bereich der Sparkasse ein buntes Feuerwerk zünden.