Helikopterrettung nach schwerem Lkw-Unfall in Velbert

Verkehrsunfall : Helikopterrettung nach schwerem Lkw-Unfall in Velbert

Ein Lkw-Fahrer hat in Velbert-Mitte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der 12-Tonner durchbrach eine Leitplanke und stürzte in eine tiefe Böschung.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Mettmann hat ein 53-Jähriger am Donnerstagnachmittag (12.09.) gegen 14:20 Uhr die Kontrolle über seinen Lkw verloren.

Der Mann sei auf der Straße Am Lindenkamp in Velbert-Mitte aus Richtung der Mettmanner Straße unterwegs gewesen. Aus bisher ungeklärten Gründen sei der 53-Jährige in den Gegenverkehr geraten und habe dort eine entgegenkommende 74-jährige Fahrerin gestreift. Anschließend habe er die Leitplanke durchbrochen, sei eine tiefe Böschung hinab gestürzt und mit großer Wucht gegen mehrere Bäume geprallt. Dabei sei der Fahrer im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt worden, heißt es weiter.

Foto: POL ME

Nur mit schwierigen und langwierigen Bergungsarbeiten der Einsatzkräfte sei es gelungen den Verunglückten aus dem stark zerstörten Fahrzeug zu bergen. Unter notärztlicher Betreuung sei der 53-Jährige schließlich per Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Derzeit bestehe keine Lebensgefahr für den Patienten.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung