Velbert : „Heimatliebe“ in Form von Tischkalendern

Fotograf Uli Auffermann zeigt schönste Blicke.

Der im Ruhrgebiet aufgewachsene Autor, Fotograf und Alpinjournalist Uli Auffermann liebt Velbert-Langenberg. Kaum eine Woche vergeht, in der sich nicht wenigstens einmal in der Senderstadt oder in der Natur ringsum aufhält. Hier fühlt er sich gut, hier kann er entspannen. Jetzt hat er Langenberg, aber auch dem Naturraum Deilbachtal, unter dem Titel „Heimatliebe“ immerwährende Jahresbegleiter, die in Wochen unterteilt sind, als Tischaufsteller im DIN A5-Format mit herrlichen Fotos gewidmet.

„Langenberg hat Geschichte, Kultur und Tradition, und seine Altstadt gehört zu den schönsten in Nordrhein-Westfalen“, so Auffermann. Die malerischen Gassen und idyllischen Bachläufe, die starken Kontraste der hübschen Fachwerkhäuser im zauberhaften schwarz-weiß-grünen bergischen Dreiklang und auch das wunderbar wanderbare Umland begeistern ihn immer wieder aufs Neue. So zeigt Uli Auffermann in dem immerwährenden Jahresbegleiter „Heimatliebe Langenberg“ auf 29 Blättern die bezauberndsten Seiten dieser Perle im Niederbergischen.

„Das Deilbachtal begeistert mich mit seiner wildromantischen Schönheit und zugleich auch als Region bedeutender Industriegeschichte. Eine faszinierende Entdeckungsreise vom frei mäandrierenden Bach im Naturschutzgebiet über die historische Altstadt Langenbergs bis zur Mündung in die Ruhr bei Essen“, schwärmt der Fotograf.

„Heimatliebe Langenberg“ gibt es für 9,90 Euro exklusiv in der Buchhandlung Kape, Hauptstraße 58, in Velbert-Langenberg, Telefon 02052/37 61. Die „Heimatliebe Deilbachtal“ ist ebenfalls im Semann Verlag erschienen, kostet 9,90 Euro und ist über den Buchhandel zu beziehen. (ISBN: 978-3-946862-24-6). Mehr zum Autor und Naturfotografen gibt es im Internet:

uliauffermann.de