Velbert Har-Zahav spielt Chopin, Brahms, Liszt und Tausig

Velbert · Meisterpianist gastiert bei der Evangelischen Kirchengemeinde Velbert-Dalbecksbaum.

 Ausnahmepianist Menachem Har-Zahav bringt unter anderem Carl Tausigs „Das Geisterschiff“ in der Apostelkirche zu Gehör.

Ausnahmepianist Menachem Har-Zahav bringt unter anderem Carl Tausigs „Das Geisterschiff“ in der Apostelkirche zu Gehör.

Foto: Vera Weston

Der US-amerikanische Klaviervirtuose Menachem Har-Zahav gastiert am Samstag, 16. März, um 17 Uhr in der Apostelkirche an der Wichernstraße 1. Er kann auf rund 1000 Auftritte zurückschauen und begeistert Freunde ausdrucksstarker Klaviermusik regelmäßig. Jetzt präsentiert Har-Zahav einen abwechslungsreichen Querschnitt durch die Klavierliteratur der Romantik mit Werken von Frédéric Chopin, Johannes Brahms, Franz Liszt und dem Liszt-Schüler Carl Tausig, nach dessen Stück „Das Geisterschiff“ das Programm benannt ist.