1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Feuerwehr sucht Interessierte für Unterstützungsabteilung

Wülfrath : Wehr sucht Interessierte für Unterstüzungsabteilung

Die Neuorganisation der Freiwilligen Feuerwehr nimmt Formen an – gefragt sind nicht nur Einsatzkräfte.

. Wir haben die Organisation in der Freiwilligen Feuerwehr Wülfrath neu aufgestellt“, informiert Wehrleiter Benjamin Hann. „In der Hauptsache setzen wir auf Bewährtes, wie die Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr und Ehrenabteilung. Neu ist insbesondere die Unterstützungsabteilung. Was ist das? Was sind die Aufgaben?

Eine Gruppe kümmert sich um pädagogische Unterstützung

Das Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) ist 2016 in Kraft getreten. Es sieht vor, dass einer freiwilligen Feuerwehr auch Kräfte angehören können, die nicht im Einsatzdienst tätig sind und zur Erfüllung der Aufgaben der Feuerwehr in anderer Weise beitragen. Die Landesverordnung Freiwillige Feuerwehr (VOFF, 2017) detailliert die für die Unterstützungsabteilung möglichen Themen. Dabei ist wichtig, dass neben dem Personal der Unterstützungsabteilung, die Unterstützung von Personal der Einsatzabteilung bei Themen der Unterstützungsabteilung möglich und durchaus gewünscht ist. Durch diese neue Aufstellung entsteht eine effektive Struktur zur Bearbeitung von nicht direkt einsatzbezogenen Themen. Wie ist die Unterstützungsabteilung aufgestellt? Die Unterstützungsabteilung in Wülfrath ist wie eine andere Abteilung der Feuerwehr mit Leitung, Sicherheitsbeauftragten und Vertrauenspersonen gegliedert. Die Arbeit wird in vier Aufgabengruppen teamorientiert erledigt.

1.    Personelle Unterstützung:

Diese Aufgabengruppe kümmert sich um die pädagogische Unterstützung. Hier ist an eine Mitarbeit im Rahmen der Jugendfeuerwehr (Kinderfeuerwehr) oder zum Beispiel an die Betreuung von Kindern, deren Eltern im Einsatz sind, gedacht. Daneben sind die Themen Brandschutzerziehung/-aufklärung und Selbsthilfe hier angesiedelt. Andere Unterstützungen zu Verwaltungs- und anderen Themen sind auch bei diesem Team untergebracht.

2.    Logistik:

Bei dem Themenkreis Logistik geht es um die Versorgung der Feuerwehr: Versorgung mit persönlicher Schutzausrüstung, mit Verpflegung im Einsatzfall, mit Verpflegung nach dem Dienst und im Rahmen der Kameradschaft und ganz wichtig, mit der Versorgung aller mit der notwendigen IT-Infrastruktur.

3.    Öffentlichkeitsarbeit:

Das Team Öffentlichkeitsarbeit kümmert sich um die Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr, die Information der Bevölkerung und das Thema Mitgliedergewinnung. Die Internetseite ist gerade in der Überarbeitung, wird aber kurzfristig neu erreichbar sein (dann unter: www.feuerwehr-wuelfrath.org). Die Information der Bevölkerung über Facebook wurde neu organisiert und sorgt für viele positive Rückmeldungen. Beim Thema Mitgliedergewinnung ist ein neuer Flyer in Vorbereitung und wird kurzfristig erscheinen.  

4.    Fachberatung, technische Beratung und psychosoziale Unterstützung.

In der Landesverordnung der Freiwilligen Feuerwehr wurde die Möglichkeit geschaffen, Personen mit besonderen beruflichen Fähigkeiten für die Feuerwehr-Ausbildung und die Beratung der Einsatzleitung im Einsatzfall zu nutzen. Diese Personen müssen nicht über eine feuerwehrtechnische Ausbildung verfügen. Sie beraten lediglich auf Basis ihrer beruflichen Kenntnisse. „Wir sind stolz, dass wir in Wülfrath eine ABC-, seelsorgerische, medizinische und eine technische Fachberatung haben. Das Thema psychosoziale Unterstützung für unserer Einsatzkräfte im Bedarfsfall nimmt auch einen wichtigen Platz ein. Hier unterstützt unser Team das Open Team im Kreis Mettmann, welches sich um die psychosoziale Unterstützung aller kreisangehörigen Feuerwehrangehörigen sorgt“, sagt Benjamin Hann.

„Es wird deutlich, wie vielfältig und interessant die Themen der Unterstützungsabteilung sind. Diese Themen fachlich zu besetzen, ist für eine moderne und leistungsfähige Feuerwehr unerlässlich“, so Benjamin Hann. „Deshalb hier an dieser Stelle noch einmal meine Aufforderung: Wer Lust hat mitzumachen, ist herzlich eingeladen“. Interessierte Frauen und Männer, die mehr über die Feuerwehr und Ihre Arbeit erfahren möchten oder vielleicht selbst der Feuerwehr beitreten wollen, sind eingeladen, sich jederzeit an die Leitung der Feuerwehr zu wenden. E-Mail: wehrleitung@stadt.wuelfrath.de.

„Mit der Gründung der Unterstützungsabteilung öffnet sich die Freiwillige Feuerwehr für Interessierte außerhalb des Einsatzdienstes“ sagt Bürgermeister Rainer Ritsche. „Diese Kräfte können die Feuerwehr mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten wertvoll unterstützen und so die Einsatzkräfte wirksam entlasten. Ich begrüße diese Einwicklung und danke der Wehrleitung für ihr Engagement“, so Ritsche weiter.