Familien können sich jetzt zum Volkslauf anmelden

Velbert : Ab sofort zum Velberter Volkslauf anmelden

Der Laminat-Depot-Lauf startet am 7. Juli zugunsten des Hospizvereins Niederberg.

Nach der erfolgreichen Premiere mit rund 500 Teilnehmern im vergangenen Jahr veranstaltet das Velberter Familienunternehmen am 7. Juli erneut seinen Laminat-Depot-Lauf. Start und Ziel ist wieder die BLF-Arena in Velbert-Mitte. Von dort geht es für die Athleten entweder auf den 5,45 Kilometer langen Volkslauf oder den zehn Kilometer langen Hauptlauf. „Beide Strecken haben sich bei der Premiere bewährt und den Läuferinnen und Läufern viel Spaß gemacht“, sagt Geschäftsführer Kevin Peter.

Bereits seit einigen Jahren engagiert sich das Laminat-Depot im Laufsport. Im vergangenen Jahr setzte das Unternehmen die Idee erfolgreich um, ein komplett eigenes Event auf die Beine zu stellen. „Mit dem SC Velbert haben wir in unserer Heimatstadt einen zuverlässigen Partner gefunden, der mit seiner Logistik und der BLF-Arena einen perfekten Rahmen bietet“, so Peter. Ganz bewusst ist der Lauf als Familien-Event konzipiert. So gibt es neben dem Volks- und Hauptlauf schon ab 9.30 Uhr Bambini- und Kinderläufe (Jahrgänge 2008 bis 2018) und ein buntes Rahmenprogramm.

Die Anmeldung ist schon jetzt über die Internet-Seite des Unternehmens möglich. Die Teilnahme am Volks- beziehungsweise Hauptlauf kostet je zwölf Euro zuzüglich fünf Euro Pfand für die Startnummer mit integriertem Zeiterfassungs-Chip. Darüber hinaus erhält jeder Teilnehmer des Volks- und Hauptlaufes ein T-Shirt als Erinnerung. Bambini und Kinder zahlen vier Euro plus den Pfand für die Startnummer mit integriertem Zeiterfassungs-Chip. Sie dürfen sich nach ihrem Lauf über 200 oder 400 Meter über eine Medaille und ein T-Shirt als Erinnerung freuen.

Die Einnahmen aus den Startgebühren gehen zu 100 Prozent an den Hospizverein Niederberg. Der baut zeitnah in Velbert ein neues Zentrum für Hospiz- und Palliativmedizin. Kevin Peter ermuntert: „Wer also am 7. Juli die Laufschuhe schnürt, erlebt einen tollen Tag in landschaftlich reizvoller Umgebung und tut das auch noch für den guten Zweck.“