Exhibitionist belästigt Velberterin - Mann flüchtet auf Mountainbike

Polizeifahndung : Exhibitionist belästigt Velberterin - Mann flüchtet auf Mountainbike

Die Polizei in Velbert fahndet nach einem Mann, der am Donnerstagabend eine Frau belästigt haben soll. Die 51-Jährige ging mit ihrem Hund spazieren.

Ein Exhibtionist hat am Donnerstagabend eine 51-jährige Velberterin belästigt. Die Frau ging gegen 18.45 Uhr ihrem Hund auf dem Panoramaradweg spazieren. 150 Meter vor der Einmündung zur Sieperstraße stand ein Mann an einer Holzbank, als die Frau an ihm vorbeiging, entblößte er sich vor ihr.

Wie die Polizei berichtet, flüchtete der Mann danach mit einem schwarzen Mountainbike, da ein Bekannter der Frau dazu kam, in Richtung Tönisheide. Die Frau alarmierte die Polizei.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: etwa 30 bis 40 Jahre alt; 1,70 bis 1,80 Meter groß; dunkle Haare; Vollbart; helle Haut; trug dunkle Kleidung und eine grüne Cap

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02051 946-6110 entgegen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung