Einzelhandel: Piraten im Rat wollen Rosenhügel stärken

Neviges : Einzelhandel: Piraten im Rat wollen Einkaufszentrum Rosenhügel stärken

Die Ratsfraktion ist der Meinung, dass Geschäfte aus der Nevigeser City umziehen sollten.

Die Piraten-Fraktion im Velberter Stadtrat hat für den Bezirksausschuss Neviges am Dienstag, 29. Januar, einen Prüfantrag gestellt, ob sich das Einzelhandelsgebiet Am Rosenhügel erweitern lässt. „Warum das Erfolgreiche nicht weiter stärken? Das Einzelhandelsgebiet Am Rosenhügel erfreut sich wachsender Beliebtheit. Sogar Bürger aus dem nahen Wuppertal kaufen gerne dort ein.“, sagt Thomas Küppers, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Piraten und Kreistagsabgeordneter.

Aktuell arbeite die Stadt Velbert daran, die Innenstadt in Neviges zu beleben. Die Maßnahmen zielten darauf ab, mehr Verweilqualität zu schaffen. „Das städtische Innenstadtkonzept kann zu einer Belebung in Bezug auf die Gastronomie führen. Allerdings ändert sich nichts daran, dass die Nevigeser Innenstadt immer uninteressanter für den Einzelhandel, besonders für große Geschäfte wird. Der Weggang von Rossmann und jüngst Gaßmann belegen diesen Trend. Die Nevigeser Fußgängerzone kann den Ansprüchen moderner Geschäfte auf Grund baulicher Beschränkungen nicht entsprechen. Auch viele kleine Geschäfte mussten schließen“, erklärt Thomas Küppers weiter. Er ist selber in Neviges aufgewachsen ist.

Martin Schwarz, Vorsitzender der Stadtratsfraktion, sagt: „Stück für Stück stirbt gerade die Nevigeser Innenstadt, weil sich das Kaufverhalten und die Ansprüche der Kunden in den letzten Jahren stark verändert haben. Fehlende Parkplätze, Digitalisierung und Globalisierung setzen dem Einzelhandel zusätzlich zu. Wir wollen daher, dass geprüft wird, wie dem Einzelhandel geholfen werden kann. Zum Beispiel durch einen Umzug an einen besseren Standort.“

„Wollen wir, dass noch weitere Einzelhändler ihre Existenz verlieren und noch mehr Geschäfte aus Neviges verschwinden? Oder wollen wir die aktuelle Situation hinnehmen und das Beste daraus machen? Ich möchte ein blühendes Neviges“, betont Thomas Küppers.

Mehr von Westdeutsche Zeitung