1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Eingeschaltete Herdplatte mit tragischen Folgen

Eingeschaltete Herdplatte mit tragischen Folgen

Velbert. Am frühen Sonntagmorgen ist es im Velberter Ortsteil Langenberg zu einem Wohnungsbrand mit tragischen Folgen gekommen. Grund war eine überhitze Herdplatte. Diese verursachte Feuer und starken Rauch im Erdgeschoss eines dreieinhalbgeschossigen Mehrfamilienhauses an der Kuhstraße.

Die 58-jährige Bewohnerin der Brandwohnung verstarb an den Rauchgasen.

Der Großteil der weiteren Bewohner des Hauses, welche gegen 05.30 Uhr den Brandrauch im Hausflur bemerkten, konnten sich unverletzt retten. Andere Bewohner und eine Katze, wurden von der Feuerwehr aus dem Dachgeschoß gerettet.

Das gesamte Mehrfamilienhaus ist durch Brandzerrung, Rauch, Russ und Löschwasser bis auf Weiteres unbewohnbar. Die geretteten Hausbewohner konnten nicht mehr in ihre Wohnungen zurück. Der am Gebäude entstandene Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.