Wülfrath Neuer Rettungswagen auf der Wache in Dienst gestellt

Wülfrath · Das gut 290 000 Euro teure Fahrzeug berücksichtigt laut Stadtverwaltung auch die Anforderungen der neuen Ausbildung in der Lehrrettungswache.

Die Fahrzeugschlüssel-Übergabe an der Feuer- und Rettungswache an der Wilhelmstraße

Die Fahrzeugschlüssel-Übergabe an der Feuer- und Rettungswache an der Wilhelmstraße

Foto: Stadt wülfrath/Stadt Wülfrath

Am Montagmorgen hat die Feuer- und Rettungswache Wülfrath ihr neuestes Rettungsfahrzeug an der Wilhelmstraße in Empfang genommen. Darüber hat die Stadtverwaltung im Nachgang informiert. Bei dem Termin mit Bürgermeister Rainer Ritsche und Sebastian Schorn, Dezernent für die Feuerwehr und den Rettungsdienst, wurden die Schlüssel zu dem RTW übergeben. Anwesend seien ebenfalls Tom Bauditz, angehender Notfallsanitäter im letzten Jahr seiner Ausbildung, Gerd Engels, erfahrener Notfallsanitäter und leitender Praxisanleiter, sowie Christoph Daumann, stellvertretender Abteilungsleiter des Rettungsdienstes, gewesen.