1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Velbert: Die Stadt erlaubt den Zutritt zum Rathaus nur noch mit Termin

Velbert : Die Stadt erlaubt den Zutritt zum Rathaus nur noch mit Termin

Die einzelnen Behörden sind ab sofort nur noch telefonisch und per E-Mail zu erreichen. Persönlicher Kontakt auf Minimum reduziert.

Bürgermeister Dirk Lukrafka bittet um Verständnis, dass, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus’ zu verzögern, ab sofort das Rathaus der Stadt Velbert bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden kann. Der Zutritt ist nur noch möglich über die Rathaustreppe am Haupteingang und über den barrierefreien Eingang an der Thomasstraße (Neubauteil des Rathauses), links neben der Parkhauseinfahrt. An die Velberter richtet der Bürgermeister die Bitte: „Klären Sie bitte allgemeine Fragen über die Telefonzentrale der Stadt unter 02051/26-0.

Standesamt/Geburten

Für das Standesamt gelten gesonderte Regelungen. Auch sind kontaktreduzierende Maßnahmen notwendig. Der Besuch kann nur nach vorheriger telefonischer Beratung und Terminabsprache erfolgen. Für allgemeine Rücksprachen, Auskünfte und Terminabsprachen im Geburtenbereich wählen Bürger die Rufnummer 02051/26-2504 oder -2307 oder schreiben eine E-Mail:

petra.rose@velbert.de
gaby.dudat@velbert.de

Eheschließungen

Für Eheschließungen kann das Standesamt unter Telefon 02051/26-2353 oder -2509 oder per E-Mail kontaktiert werden. Bei Trauungen gilt für die aktuelle Woche eine Begrenzung auf maximal sieben Personen. Zu Brautpaar und Standesbeamtin/Standesbeamten können somit noch zwei Trauzeugen und zwei Gäste anwesend sein.

rainer.lubek@velbert.de
bettina.schuetz@velbert.de

Kontakt für Bestatter

Die Bestatter klären die terminliche Abwicklung ihrer Angelegenheiten vorab unter einer der Telefonnummern 02051/26-2307, -2504 oder -2509 oder schriftlich per E-Mail.

gaby.dudat@velbert.de
petra.rose@velbert.de
bettina.schuetz@velbert.de

Urkunden

Wenn diverse Urkundstypen benötigt werden, sind diese ausschließlich online anzufordern:

www.velbert.de/buergerinfo/
rathaus/online-services/formulare

Service-Büros

Die Service-Büros in Neviges undLangenberg sind bis auf weiteres für Besucher geschlossen. Dort vereinbarte Termine entfallen ersatzlos. Dringende und unaufschiebbare Melde- und Passangelegenheiten können nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung im Service-Büro des Rathauses erledigt werden. Zur Klärung von Fragen und zur Vereinbarung von dringend und unaufschiebbar notwendigen Terminen bietet das Service-Büro neben der bisherigen Service-Rufnummer 02051/26-2391 noch die beiden zusätzlichen Nummern -2321 und -2393 an. Alle Bürger werden diesbezüglich gebeten, zu prüfen, ob ihre Angelegenheiten tatsächlich unaufschiebbar sind.

Bauberatung

Anfragen zu beabsichtigten Bauvorhaben oder zu bereits vorliegenden Anträgen können unter Angabe des Aktenzeichens und der Adresse des Vorhabengrundstücks per E-Mail gestellt werden. Dienstag bis Freitag, jeweils 8 bis 13 Uhr, besteht bei dringenden Angelegenheiten zudem die Möglichkeit zum Kontakt unter Telefon 02051/262670.

bauberatung@velbert.de

Weitere Ansprechpartner

Anfragen zu Angelegenheiten des Steueramtes sind zu richten an 02051/26-2397. Auskünfte zu Fragen zu Vollstreckungsmaßnahmen gibt es unter -2520. Der Kommunale Ordnungsdienst ist zu erreichen unter -2500. Zu den Angelegenheiten der Gewerbemeldestelle (Rückfragen unter Die Rufnummer -2421) wird auf das Online-Portal hingewiesen:

www.velbert.de/buergerinfo/
rathaus/online-services/
gewerbeportal

Kindeswohlgefährdung

Bei Fällen im Zusammenhang mit Kindeswohlgefährdungen ist der Jugendhilfedienst zu informieren unter Telefon 02051/26-2941.

Sportstätten

Das Sport- und Betriebsmanagement der Stadt weist darauf hin, dass ab sofort bis 19. April die Sporthallen und Sportstätten gesperrt sind.

Bibliotheken

Alle drei Bibliotheken im Velberter Stadtgebiet bleiben bis 19. April geschlossen. Entliehene Medien sind automatisch bis 20. April verlängert. Die Bibnet-Onleihe, Bibnet-Press und digitale Nachschlagewerke wie das Munzinger-Archiv, können weiter rund um die Uhr genutzt werden. HBA