Velbert-Neviges : Das Leben im Bach erkunden

Schloss-Förderverein und NABU laden zur Exkursion ein.

Der Verein der Freunde und Förderer des Kulturensembles Schloss Hardenberg bietet zusammen mit dem Naturschutzbund Velbert (NABU) am Samstag, 8. Oktober um 10 Uhr eine Exkursion am Hardenberger Bach an.

Ausgestattet mit Schalen, Pinseln und Becherlupen wollen die Teilnehmer viele kleine Fischnährtiere suchen, die sich an und unter den Steinen im Wasser des Baches verstecken. Warme Kleidung und wasserdichte Stiefel sind unbedingt erforderlich. Ebenso wichtig ist eine regendichte Jacke gegen Wasser von oben. „Aber wir hoffen doch auf etwas Sonnenschein . Weil es schon Oktober ist, sind auch warme Getränke zum Aufwärmen nicht verkehrt. Die Exkursion wird etwa eine bis eineinhalb Stunden dauern, je nach Interesse und Ausdauer der Teilnehmenden“, erklärt Armin Doll für den Schloss-Förderverein.

Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Herrenhaus an der Bernsaustraße. Von der Haltestelle Neviges Markt/Bahnhof sind es etwa 700 Meter zu Fuß bis dorthin. Die Haltestelle fahren Busse der Linien 649, 647 oder 627 an. Die Linie 647 hält auch direkt am Schloss Hardenberg.Außerdem kann die S-Bahn S 9 für die Anfahrt genutzt werden. Am Schloss gibt es auch einen großen Parkplatz.

Für die ausgeliehenen Materialien bittet der NABU um eine Spende von fünf Euro für Erwachsene und drei Euro je Kind.

Es wird um Anmeldung per E-Mail an armin-doll@gmx.de oder unter Telefon 02053/71 71 (Hoppe/Doll) gebeten. Mehr:

schloss-hardenberg.de