1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Das beschäftigte die Menschen in der Schlossstadt 2018

Velbert : Das bewegte Velbert in der ersten Jahreshälfte 2018

Jahresrückblick Die Ereignisse in den Monaten Januar bis Juni.

Januar

Die Stadtwerke Velbert stellen sich neu auf: Die RWE-Tochter Innogy hält statt 49,9 Prozent jetzt nur noch 30,4 Prozent, der Rest befindet sich nun in kommunaler Hand. Neue Chefärzte am Klinikum Niederberg: Sören Lutz leitet die Kinder- und Jugendmedizin, Till Hasenkamp steht der neuen Adipositas-Chirurgie vor, Markus Bruckner ist neuer ärztlicher Direktor. Im Forum Niederberg stellen zahlreiche Garden ihre karnevalistischen Tänze vor. Mit Taschenlampen wie die Einbrecher entdecken Kinder das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum auf spannende Art. Das Weihnachtsgeschenk gefiel nicht? Kein Problem, die Jugendabteilung der Stadtbücherei veranstaltete ein Schrottwichteln.

Februar

Besteht ein Interesse an einer zweiten städtischen Gesamtschule? Der Schulausschuss beschließt eine rechtserhebliche Befragung von Velberter Eltern, deren Kinder in die dritte Klasse gehen. Die Stadtwerke Velbert haben Pläne, mit ihrer Zentrale an der Kettwiger Straße umzuziehen. Dadurch könnten Flächen für neue Wohnhäuser geschaffen werden. Bürgermeister Dirk Lukrafka kann als Hippie im Liegestuhl mit einem „Joint“ vor sich hingammeln, im Rathaus haben an Weiberfastnacht Prinz Manuel I. und Sandra I. die Macht übernommen. Zum Rosenmontagszug kommen 10 000 Narren. Ungewöhnliches Konzert im Langenberger Bürgerhaus: Alle Besucher tragen Schlafmasken, abgeschottet von allen optischen Reizen haben sie ein ganz neues Hörerlebnis. Land und Bund stellen Fördermittel für ein Fassadenprogramm zur Verfügung, damit die Innenstadt attraktiver wird. Wechsel am Helios Klinikum Niederberg: Geschäftsführer Niklas Cruse wird Chef an der Helios-Universitätsklinik Wuppertal, sein Nachfolger ist Birger Meßthaler. Obwohl es kaum noch Zinsen gibt, ist die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert mit der Bilanz für das Jahr 2017 zufrieden.

März

Die Stadt erwirbt die leerstehende Hertie-Immobilie. Das Gebäude wird abgerissen, eine neue Nutzung geht in Richtung Wohnen mit einem starken Anker im Erdgeschoss. Entlastung für Geringverdiener: Der Jugendhilfeausschuss beschließt, dass Eltern unter einem Jahreseinkommen von 25 000 Euro keine Kitagebühren zahlen. Freude bei der Gesamtschule Velbert: Die neue Pausenhalle wird feierlich eingeweiht, Ideen der Schüler wurden bei der Neugestaltung umgesetzt. Bei der Elternbefragung für eine zweite Gesamtschule sprachen sich 125 dafür aus, die Verwaltung beginnt mit entsprechenden Vorbereitungen. Die Schüler des Berufskollegs Bleibergquelle haben die Passion Christi als Musical aufgeführt, alle Aufführungen waren ausverkauft. Der Stadtsportbund kürt Leichtathletin Stina Goldau zur Sportlerin des Jahres, als Mannschaft wurde das A-Team Lateinformation des TSZ Velbert ausgezeichnet.

April

Die Wirtschaftsjunioren starten die Aktion „Niederberg 24 h live“: Besucher erhalten ganz neue Einblicke in Betriebe der Region. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst eröffnet das 4,6 Kilometer lange Teilstück der A 44 zwischen Velbert und Heiligenhaus und stellt fest, dass der Neubau überregionale Bedeutung hat. Die Leitung der Velberter Polizeiwache übernimmt Stefan Göbels, Vorgänger Ulrich Laaser leitet nun der Verkehrsdienst der Kreispolizei. Am Geschwister-Scholl-Gymnasium betreiben Schüler einen Kiosk, lernen wirtschaftliche Zusammenhänge kennen und sammeln Geld für den Abiball.

Mai

Die CDU will Velbert sauberer machen. Die Verwaltung wird unter anderem beauftragt, dass der Ordnungsdienst bei Verstößen genauer hinsieht, Container sollen häufiger geleert werden, der Dreck-weg-Tag soll moderner werden. Das Fachseminar für Altenpflege an der Bleibergquelle bleibt, es kommt zur Zusammenarbeit mit der Bergischen Diakonie. Der Rat wählte Jörg Ostermann zum Beigeordneten für Stadtplanung, Bauaufsicht, Immobilienservice, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, Sozialdezernent Gerno Böll wurde zum allgemeinen Stellvertreter des Bürgermeisters bestimmt. Den Trägern des offenen Ganztages an Grundschulen wurde gekündigt. Weil die Rechtsauffassung überholt ist, sind Neuausschreibungen erforderlich.

Juni

Wegen des Eichenprozessionsspinners werden verschiedene Örtlichkeiten im Stadtgebiet gesperrt, die feinen Härchen der Raupe können schwere Gesundheitsschäden verursachen. Die Synode des Kirchenkreises Niederberg berät über Kooperationen mit dem Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann. Der Velberter Box-Club (VBC) richtet zum dritten Mal die internationale Deutsche Meisterschaft der Junioren U 19 aus. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese bezeichnet vor Velberter Genossen die durch CSU-Chef Horst Seehofer ausgelöste Koalitionskrise als Chaos. Linda Frenzel wird die neue Betriebsleiterin des Kultur- und Veranstaltungsbetriebes der Stadt ­Velbert.