Betrunkener fährt zu Tankstelle um Wodka zu kaufen

Velbert : Betrunkener Wuppertaler fährt zu Tankstelle, um Wodka zu kaufen

Ein stark alkoholisierter Wuppertaler wurde dank aufmerksamer Zeugen an seiner Weiterfahrt mit dem Pkw gehindert. Offenbar wollte er an einer Tankstelle Alkohol kaufen.

Nach Angaben der Beamten beobachteten Zeugen am Sonntag einen scheinbar betrunkenen Mann (61) an der Tankstelle an der Elberfelder Straße und alarmierten gegen 12.15 Uhr die Polizei. Der 61-Jährige aus Wuppertal war zuvor mit seinem Auto auf das Gelände gefahren und wollte dann in der Tankestelle eine Flasche Wodka kaufen, heißt es im Polizeibericht. Dabei konnte er sich anscheinend kaum auf den Beinen halten.

Die Einsatzkräfte führten noch vor Ort einen Alkoholtest durch, für die Entnahme einer Blutprobe wurde der 61-Jährige mit auf die Wache genommen. Schließlich wurde ein Strafverfahren eingeleitet und das Führen eines Kraftfahrzeuges bsi auf weiteres untersagt.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung