1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

Benefizlauf: Neue Ziele dank sehr großer Resonanz

Velbert : Neue Ziele dank sehr großer Resonanz

„#laminatdepotchallenge“ wird verlängert.

Die „#laminatdepotchallenge“ wird zum digitalen Erfolgsevent. Als Ersatz für den abgesagten Laminatdepot-Lauf auf die Beine gestellt, erfreut sich der Lauf für den guten Zweck des Velberter Familienunternehmens großer Beliebtheit. Mittlerweile sind mehr als 1000 Sportler mit dabei. Die Konsequenz: Die Challenge, das gemeinschaftliche Ziel von 5000 Kilometern, war bereits nach wenigen Tagen erreicht. Damit stand fest, dass sich die Kindertafeln an den Filialstandorten des Unternehmens über eine fixe Spende von 10 000 Euro freuen dürfen.

Gleichzeitig war aber auch klar, dass die „#laminatdepotchallenge“ ausgeweitet wird. Offiziell findet der Spendenlauf noch bis zum 20. Juni statt. „Bei der großartigen Resonanz ist es für uns selbstverständlich, dass wir neue Ziele setzen“, erklärt Laminatdepot-Geschäftsführer Kevin Peter. Schaffen die Teilnehmer der Challenge bis zum 20. Juni insgesamt 40­ 000 Laufkilometer, dann gibt es eine weitere Zusatzspende in Höhe von 5000 Euro. Bei einer Gesamtlaufleistung von mehr als 50 000 Kilometern spendet das Unternehmen weitere 10 000 Euro.

Freuen dürfen sich die Kindertafeln, denn es winkt eine stattliche Gesamtspende. „Wenn alle weiter Vollgas geben, dann können wir gemeinsam die 50 000 Kilometer schaffen“, ist Peter überzeugt. „Zur Halbzeit lagen wir bei 20 000 Kilometern. Am Mittwochmittag waren es 36 350 Kilometer. Wenn der ein oder andere noch dazukommt, schaffen wir das.“ Viele Läufer nutzen auch die Option, im Anmeldeportal zusätzlich für die Kindertafeln zu spenden. Das sind bisher etwa 11 600 Euro.

Wer noch starten will, kann sich im Internet anmelden (Link siehe unten). Die Teilnahme kostet fünf Euro. Dafür gibt es neben einer Startnummer auch eine Urkunde. Die Website informiert im Live-Modus, wie viele Kilometer erlaufen sind.

laminatdepot-lauf.de