ASV Tönisheide fördert Bewegung bei Kindern

Der Verein bietet vielseitige Spiele mit und an Geräten.

Neviges. Auch für die Jüngsten bietet der ASV Tönisheide mittwochs, jeweils von 16 bis 17.30 Uhr, Turnstunden an. Das Eltern-Kind-Turnen ist ein vielseitiges Spielen und Bewegen mit und an Geräten. In den Übungsstunden werden den Stoppelhopsern jede Menge Möglichkeiten geboten, ihre motorischen sowie geistigen Fähigkeiten (Wahrnehmung, Sprache) zu erweitern.

Vor allem den etwas Zaghafteren und Ängstlicheren kommt die Vielfalt der Angebote zu Gute, denn der Aufforderungscharakter der Turnhalle mit den Gerätschaften ist sehr groß. Fingerspiele gehören genauso zum Stundenbild wie Laufspiele — meist von Musik begleitet. Mit Großgeräten, wie Bänken, Stufenbarren, Kästen und Ringen werden Fantasiewelten erschaffen, die die Kinder zum Ausprobieren animieren, sie über einen reißenden Fluss führen oder durch den Mattentunnel zu einer Höhle, in der ein kinderlieber, lustiger Drache beherbergt ist. Ganz nebenbei lernen sich die Familien kennen und es entwickelt sich die eine oder andere Kinder- und/oder Erwachsenenfreundschaft.

Interessierte packen bequeme Kleidung ein (T-Shirt, Leggins) und kommen zur Halle Kirchstraße an der Grundschule auf Tönisheide. Weitere Informationen gibt es bei Pia Hoberg oder nach Anruf bei der Vereinsgeschäftsstelle unter Telefon 02053/80 404. HBA