Also doch Poller

Wülfrath. Sich auf die Schnelle mal eben über Vorgaben hinwegsetzen und im absoluten Halteverbot parken, um ein Bankgeschäft zum Beispiel zu erledigen — das ist mitten in der Stadt Alltag.

Und das in einer Stadt, die nicht einmal Parkgebühren nimmt. Und ein Parkplatzproblem hat die Innenstadt wohl kaum. Es ist also reine Bequemlichkeit. Und Knöllchen allein regeln das Verhalten nicht. Und somit müssen wohl oder übel am Diek Poller aufgestellt werden. Schade.