92-Jährige mit Zetteltrick beraubt

Velbert. Am Samstag um 13.20 Uhr ist eine 92- jährige Frau aus Velbert Opfer einer Trickdiebin geworden. Die Seniorin war in der Fußgängerzone Friedrichstraße unterwegs, als sie von der Unbekannten angesprochen wurde.

Diese zeigte ihr eine Schreibmappe mit Unterschriftenzetteln und bat sie, Geld zu spenden. Als die Seniorin unterschreiben wollte, riss die Frau der 92-Jährigen ihre Kette vom Hals und flüchtete auf der Thomasstraße in Richtung Poststraße.

Die Diebin wird folgendermaßen beschrieben: ca. 23- 28 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlank , dunkle Haare zum Pferdeschwanz gebunden, bekleidet mit grauer Hose, sie trug eine rote Handtasche. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bisherzu keinem Erfolg. Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise auf die Täterin vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.