1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Velbert, Neviges und Wülfrath

43-Jähriger verliert die Kontrolle und verursacht Unfall in Wülfrath

Vier Verletzte : 43-Jähriger verliert die Kontrolle und verursacht Unfall in Wülfrath

In einer 30er Zone hat ein 43 Jahre alter Mann offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Im Gegenverkehr kommt es zum Zusammenstoß.

Auf der Dieselstraße ist es am Donnerstag (28.11.) gegen 16:35 Uhr zu einem schweren Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Ein 43-Jähriger soll die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben.

In einem silbernen Mercedes soll der Mann aus Richtung Industriegebiet Kocherscheidt gekommen sein. Wie die Polizei Mettmann vermutet soll der Mann auf regennasser Fahrbahn wegen zu schnellen Fahrens die Kontrolle verloren haben. In einer Kurve der Tempo-30-Zone sei der Mercedes im Gegenverkehr mit einem Renault einer 34-Jährigen aus Hagen sowie einem dahinter fahrenden Ford eines 26-Jährigen aus Wülfrath kollidiert.

43-Jähriger verliert die Kontrolle und verursacht Unfall in Wülfrath
Foto: POL ME

Durch den Unfall seien die beiden Insassen des Mercedes sowie die Fahrerin des Renault aus Hagen und ihre 6-Jähriges Kind leicht verletzt worden. Die Beamten schätzen den entstandenen Schaden auf 18.000 Euro.