Wülfrath: Biergarten der Kneipe bald wieder offen

Wülfrath: Biergarten der Kneipe bald wieder offen

Die Stadt vermutet, dass der Wirt Stefan Haake die Bäume beschädigt hat. Dieser bestreitet jede Beteiligung daran.

Wülfrath. Der Biergarten der Kneipe "Inne Zille" soll bald wieder geöffnet werden können - sagt die Stadt. Zuvor müssten an diesem Donnerstag zwei Ahornbäume gefällt werden. Sachverständige hätten festgestellt, dass die Wurzel stark beschädigt wurden. So hätten die Bäume keine Standfestigkeit mehr: "Ein Großteil der Wurzeln war entfernt worden, offensichtlich um das Areal des Biergartens einzuebnen", sagt die Stadt.

Die Stadt vermutet, dass der Wirt Stefan Haake die Bäume beschädigt hat. Dieser bestreitet jede Beteiligung daran. "Erwartungsemäß wird das Ergebnis des Gutachtens von ihm in Zweifel gezogen", sagt die Stadt.

Vergangene Woche wollte die Stadt auf Nachfrage der mit Hinweis auf das schwebende Verfahren keine Stellungnahme abgeben. Die Haltung der Stadt führte im Internet zu erheblicher Kritik an der Stadt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung