Rollerfahrer verunglückt tödlich auf der A3

Rollerfahrer verunglückt tödlich auf der A3

Ratingen. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 bei Ratingen-Breitscheid ist am späten Sonntagnachmittag ein Rollerfahrer getötet worden.

Der 36-Jährige stürzte um 17.30 Uhr und wurde von einem nachfolgenden Auto überrollt. Reanimationsversuche an der Unfallstelle blieben ohne Erfolg. Warum der Mann aus Mülheim auf der mitteren Fahrspur die Kontrolle über seinen Roller verloren hatte, ist unklar.

Der Fahrer des Pkw erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht. Sechs weitere Autos wurden durch Trümmerteile beschädigt. Die Autobahn blieb in Richtung Oberhausen bis 19.30 Uhr voll gesperrt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung