Neuauflage für Wülfrather Dreck-weg-Tag am 15. März

Neuauflage für Wülfrather Dreck-weg-Tag am 15. März

2013 musste der Aktionstag ausfallen. Jetzt soll er umso schöner werden.

Wülfrath. „Das ist eine Gemeinschaftsaktion. In der Gemeinschaft macht das Saubermachen Spaß“, sagt Ulrike Eberle. Sie organisiert den 13. Dreck-weg-Tag. Am Samstag, 15. März, sollen die Bürger ihre Stadt putzen. Ab sofort nimmt Ulrike Eberle Anmeldungen an.

Wegen des langen Winters hatte die Stadt den Aktionstag im vergangenen Jahr abgesagt. „500 Anmeldungen lagen vor“, erinnert sich Eberle. Nun hofft sie, dass sich alle in diesem Jahr beteiligen. Besser: noch mehr.

Der Teilnehmerrekord stammt aus dem Jahr 2010, als 680 Wülfrather in Warnwesten öffentliche Wege und Plätze von Unrat befreit hatten. „Weniger als 300 waren es nie“, sagt Eberle. Diese hohe Quote sorge bei den Kollegen in den anderen Städten des Kreises regelmäßig für Anerkennung. „Da ist Wülfrath Spitzenreiter.“

Der Dreck-weg-Tag, ist Eberle überzeugt, „fördert das Gemeinschaftsgefühl und sensibilisiert die Menschen für das Thema Sauberkeit.“ Auch in diesem Jahr setzt sie darauf, dass Schulen und Kitas mitmachen werden. „In einige Schulen wird das Thema Müll dann parallel auch im Unterricht behandelt“, merkt sie an.

Alle ehrenamtlichen Helfer werden mit Warnwesten und Handschuhen ausgestattet. „Neue Müllpicker hatten wir im vergangenen Jahr schon angeschafft“, sagt Eberler. Die 1100 Euro, die Wülfrather Unternehmen und Privatleute 2013 gespendet hatten, wurden auf einem Sonderkonto gesichert und werden nun genutzt.

Wülfrath erfährt an diesem Aktionstag nicht nur einen Stadtputz. Auch Blumen werden in großer Stückzahl gepflanzt. „Wir wollen weitere blühende Blickpunkte schaffen“, betont Eberle. Das sehe nicht nur schön aus, „das vermeidet auch Müll. In blühende Beete und Wiesen wird weniger Abfall geworfen“. Beendet wird der Aktionstag wieder mit einer Party ab 12 Uhr auf dem Baubetriebshof.

“ Ulrike Eberle nimmt die Anmeldungen an — unter Telefon 02058/182 77, Fax 18 12 77 und per Mail: u.eberle@stadt.wuelfrath.de